The Voice of Germany: Die Live-Shows stehen an

Wie das Online Medienmagazin dwdl.de berichtet, soll die TV-Casting-Sendung The Voice of Germany, die zurzeit jede Woche mehrere Millionen Menschen begeistert, ab sofort vollständig umgekrempelt werden. Nicht nur hierzulande, sondern auch in anderen Ländern der Erde, in denen die Castingshow stattfindet, stellen die Live-Shows einen großen Schwachpunkt dar. Der TV-Sender ProSieben / Sat.1 hat nun jedoch dem Konzept der Live-Shows noch einmal den letzten Schliff geben, wodurch sich die Teilnehmer einem erbarmungslosen Knockout-System stellen müssen.

The Voice of Germany wird noch spannender

Während ein Team im letzten Jahr noch aus gerade einmal sechs Teilnehmern bestanden hatte, werden nun insgesamt acht Teilnehmer je Team in die Live-Shows einziehen. Dabei wird allerdings noch schneller die Spreu vom Weizen getrennt. Künftig wird je einer der beiden sich duellierenden Kandidaten das Feld räumen müssen, daher wird sich die Gesamtzahl der Teilnehmer von Runde zu Runde stets halbieren. Allein die Coaches werden darüber entscheiden, welche beiden Sänger ihres jeweils eigenen Teams ein Duell auszutragen haben. Ebenso werden die jeweiligen Coaches auch die Leistungen der beiden Kandidaten bewerten. Hierfür müssen 100 Prozentpunkte auf beide Sänger verteilt werden. Allerdings zählt am Ende doch auch noch die Stimme der Zuschauer, welche wie schon im vergangenen Jahr per SMS sowie per Anruf am Voting teilnehmen können.

Ab sofort wird es für die Kandidaten nicht mehr ausreichen, lediglich gut zu singen, auch eine gute Performance auf der Bühne ist gefragter denn je. Nun werden sie stets sofort das unverblümte Feedback ihrer Coaches und der Fernsehzuschauer zu hören bekommen.

Nachdem die Battle-Shows von The Voice of Germany am vergangenen Freitag zu Ende gegangen sind, wird es nun ab Donnerstag auf ProSieben mit den Live-Shows losgehen, bei denen in diesem Jahr jedes Mal sämtliche Teams vertreten sind. Während der ersten Live-Show wird es insgesamt zwei Duelle je Team geben, am darauffolgenden Freitag bei Sat.1 schließlich weitere Duelle zwischen den jeweiligen vier verbleibenden Team-Kandidaten. Auch die zweite Runde wird in zwei verschiedenen Live-Shows ausgestrahlt. Hier wird es nur noch ein Duell je Team geben.

Am 7. Dezember kommt es schließlich zum Halbfinale, das Finale findet am 14. Dezember statt. Hier werden letztendlich die jeweiligen Sieger eines jeden Teams gegeneinander antreten. Wer dabei sein will, sollte sich beeilen, denn Tickets für The Voice of Germany sind heiß begehrt und waren während der letzten Staffel bereits binnen weniger Tage komplett ausverkauft.

Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*