Schnäppchen Digicam im Test: Canon PowerShot SX130 IS auf dem Prüfstand

Mit der Canon PowerShot SX130 IS Digicam haben wir in unserem Test eine großartige Kamera zum Schnäppchen-Preis in der Praxis erlebt. Das 12-Megapixel-Modell bietet einen tollen Zoom-Bereich vom Weitwinkel bis zu einer mehr als ausreichenden Vergrößerung.

Die Fotos direkt aus der Kamera sind bemerkenswert gut und auch die HD-Videos mit 1280 x 720 Pixeln überzeugen. Selten konnten wir eine derart vielseitige Digicam testen, die noch dazu mit niedrigen Anschaffungskosten auftrumpft. Zusätzlich können herkömmliche AA-Batterien oder Akkus verwenden, was eine flexiblere Einsatzmöglichkeit erlaubt.

Dieses grundsolide Modell ist gerade für ambitionierte Fotografen ideal, denn man kann von der Automatikfunktion bis zur kompletten manuellen Einstellung alle Varianten je nach Einsatzzweck verwenden. Damit werden auch Menschen zufriedengestellt, die sonst mit einer Spiegelreflex unterwegs sind und eine kompakte Alternative dazu suchen, die trotzdem möglichst viele anpassbare Parameter besitzt.

Für die PowerShot SX130 IS mit integriertem, optischen Bildstabilisator gibt es viel Einsatzzwecke, denn sie ist eine sehr vielseitige Kamera. Zwar sind andere Modelle kompakter, diese stellen aber einen Kompromiss in Sachen Leistung dar. Das hier nicht der Fall.

Lesen Sie den ausführlichen Test der Canon PowerShot SX130 IS Digicam …

Empfehlenswert: Die Canon PowerShot SX130 IS

Empfehlenswert: Die Canon PowerShot SX130 IS

Veröffentlicht unter TESTS, TOPTHEMEN Getagged mit:
0 comments on “Schnäppchen Digicam im Test: Canon PowerShot SX130 IS auf dem Prüfstand
1 Pings/Trackbacks für "Schnäppchen Digicam im Test: Canon PowerShot SX130 IS auf dem Prüfstand"
  1. […] Nach dem großen Erfolg der vielen Praxis-Reviews auf unseren Schwesterportalen nurido.de, nurido.at und nurido.com bzw. pressemeldungen.at seit Sommer 2010 folgt nun als logische Konsequenz eine […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>