Akkus statt Batterien: LED LENSER Taschenlampen fördern den Umweltschutz

[Trigami-Review] Leider hat der Umweltschutz immer noch nicht den Stellenwert in unserem Leben, der eigentlich nötig wäre, um für die Zukunft genügend Vorsorge zu treffen, damit wir den kommenden Generationen keine Probleme hinterlassen.

Nicht zuletzt die Verschmutzung unserer Natur durch Müll spielt dabei eine Rolle. Schwierig wird es, wenn gefährliche Substanzen in die Umwelt gelangen, die nicht so einfach abgebaut werden können oder eine regelrechte Vergiftung darstellen. Beispielsweise in Batterien befinden sich Quecksilber, Cadmium und Blei, die das Trinkwasser belasten und damit zu einer nicht zu unterschätzenden Gefahr für Menschen und Tiere werden können.

Nach wie vor wird nur etwa ein Drittel der an sich praktischen Energiespender über das vorhandene Recyclingsystem ordnungsgemäß entsorgt. Der Rest landet immer noch im Hausmüll und kann so zu einer echten Gefahr werden.

Umweltfreundlich weil Akku-betrieben: Die LED LENSER P5R Taschenlampe

Umweltfreundlich weil Akku-betrieben: Die LED LENSER P5R Taschenlampe

Um einen Fokus auf den Umweltschutz zu richten und das Bewusstsein in diese Richtung zu schärfen, möchte die Redaktion des nurido-Webnetzwerks vermehrt über dieses Thema berichten und lädt Natur- bzw. Umweltschützer ein, sich auf unseren Seiten zu präsentieren. Konkret können sich Umweltschützer über die Plattform nurido.at ins öffentliche Bewusstsein bringen.

Gleichzeitig konnten wir übrigens dem Verein für Tier-, Umwelt- und Naturschutz im 22. Bezirk in Wien unter dem Obmann Grinell J. Collmann (www.tier-umwelt-natur.at) als besonders motiverten Organisation zur Anerkennung für die Leistungen sowie als Hilfe für die Arbeit in Kooperation mit der Firma Zweibrüder eine hochwertige Profi-Taschenlampe LED LENSER P5R mit wiederaufladbarem Akku überreichen. Diese wird beispielsweise in Gnadenhöfen sehr oft bei in den Ställen und bei Nachtaktivitäten eingesetzt werden.

Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*