Fernseher bis 1000 Euro – welcher lohnt sich?

Gutes muss nicht teuer sein. Schon unter 1.000 Euro sind Fernseher erhältlich, die mit modernster Technik ausgestattet sind, über kleinere und größere Raffinessen verfügen, mit einem schlanken Design überzeugen und durch Bilddiagonalen von über 100 Zentimetern bestechen. Die neuen Fernseher passen sich den gehobenen Ansprüchen an Bildqualität an und bieten neue Bedienkonzepte sowie Ausstattungsmerkmale.

Toshiba 46TL963 Fernseher

Den Toshiba 46TL963 TV mit einer Bilddiagonalen von 117 Zentimetern, hat viel zu bieten. Hier bekommen Sie für Ihr Geld eine üppige Ausstattung mit 3D Perspektive durch eine Shutter-Brille, die separat angeschafft werden muss, Sat-Empfang, Internet-Menü, Youtube und Maxidome-Videothek. Hervorzuheben ist die perfekte Schärfe und kontrastreiche Bildqualität, die der Fernseher zu bieten hat. Ein bevorstehendes Update wird zukünftig auch digitales TV-Aufnehmen ermöglichen. Zeitversetztes Fernsehen und Anhalten eines Fernsehprogramms ist ebenfalls möglich. Mit einem Funkadapter kann die Internetfunktion kabellos via WLAN in Betrieb genommen werden.

Sony KDL-40EX655

Der neue Sony TV ist für einen Preis um die 800 Euro zu erwerben und besitzt eine Bilddiagonale von 102 Zentimetern. Raffiniert ist der kippbare Bildschirm, der nach hinten geneigt werden kann, wenn Sie den Fernseher niedrig positionieren. Schärfe, Kontraste, Farben und Konturen werden optimal dargestellt und bieten Ihnen ein exzellentes Bild. Über 3D verfügt das Sony Modell zwar nicht, dennoch ist die Ausstattung mit digitalem TV-Empfang für Kabel-, Satelliten- und Antennenanschlüsse, Internetverbindung und eine umfangreiche Auswahl an Videotheken überzeugend. Mit dem Sony KDL-40EX655 ist das Aufnehmen von Digital-TV möglich, ebenso können Multimediadateien direkt über den USB-Anschluss abgespielt werden. Eine direkte Verbindung zum WLAN erlaubt Ihnen den kabellosen Internetzugang.

Der Samsung 46'' LED TV ES6100

Samsung UE46ES6100

Mit 999 Euro unverbindliche Preisempfehlung und einer Bilddiagonale von 117 Zentimetern bietet der Samsung UE46ES6100 ein TV-Gerät für jeden Anspruch. Im Test von Fernsehern unter 1.000 Euro schneidet er als Bester mit einer einem Gesamtergebnis „Gut und Günstig“ ab, auch wenn das günstige TV-Gerät nur für Kabel-TV geeignet ist. Die TV-Aufnahme auf einer externen Festplatte sowie die 3D- Ansicht ist möglich, wobei zwei Shutter-Brillen im Lieferumfang enthalten sind. Eine bemerkenswerte Schärfe, hervorragenden Kontrasteigenschaften und brillanten Farben überzeugen in der Bildqualität. Zeitversetztes Fernsehen, ein digitaler Konzertsaal mit den Berliner Philharmonikern und kabelloser Internetzugang sind Teil der umfangreichen Ausstattungen und Bedienelementen. USB-Anschlüsse sowie Kontaktstellen für Stereo- und Surroundanlagen sind integriert.

Panasonic TX-P42S20E Full-HD

Dieses Modell von Panasonic eignet sich bestens für das Fernsehen im Wohnzimmer, wo die Ansprüche hoch gesetzt sind. Er überzeugt in zahlreichen Tests mit Full-HD-Auflösung, einem 16:9 Format, ruckelfreie Bildwiedergabe, schnelle Reaktion beim Programmwechsel, eingebauter Tuner für den Empfang von DVB-C und -T Sendern, Anschlussmöglichkeiten externer Geräte über Chin-Anschluss, USB, Scart-Buchsen und HDMI-1.3-Ports. Ein SD-Kartenlesegerät mit SDHC, Tonformate in Dolby-Digital-Plus und DTS, sowie ein elegantes Design machen den Panasonic TX-P42S20E TV zu einem Gerät, mit überzeugendem Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Wer Interesse hat einen Fernseher online zu kaufen, sollte sich den Onlineshop redcoon.at nicht entgehen lassen. (Foto: Samsung)

Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*