Dein Text. Dein Motiv. Dein picShirt.

picshirtsWahrscheinlich hat sich jeder schon einmal Gedanken darüber gemacht, selbst ein T-Shirt oder ein anderes Bekleidungsstück bedrucken zu lassen. Manchmal kommt man ja in eine Situation, wo so etwas durchaus gefragt wäre: Sei es ein sportlicher Wettbewerb, wo man als Team entsprechend gestylt auftreten möchte, ein Konzert der Lieblingsband oder man will einfach jemandem ein besonderes Geschenk machen.

Für diesen Zweck gibt es schon seit Ewigkeiten Folien, die man am heimischen Computer gestaltet, dann selbst ausdruckt und aufbügelt. Das ist aber ein Unterfangen, das sich einfacher anhört, als es in Wirklichkeit ist. Und gerade die Qualität des fertigen Teils ist oft nicht gerade umwerfend. Dazu kommt das Problem, dass solche Amateuraufdrucke meistens nicht besonders lange halten. Deshalb sollte man sich gleich in professionelle Hände begeben und einen entsprechenden Service haben wir uns genauer angesehen, nämlich picShirts.de.

Und wer sich auf der Website umsieht, wird sofort vom riesigen Angebot überrascht sind. Denn es gibt nicht nur herkömmliche T-Shirts in verschiedenen Farben, sondern auch unterschiedliche Longsleeves, Hoodies, Jacken, Polos und und und!

picshirtsscreenshotNachdem man sich für das gewünschte Stück entschieden hat, kann man sich ans Gestalten machen. Hier gibt es ebenfalls unzählige Möglichkeiten: So werden fertige Motive ebenso zur Verfügung gestellt, wie ein Schriftgenerator, mit dem man flotte Sprüche gestalten kann. Am individuellsten ist man schließlich mit einem selbst hochgeladenen Bild.

TSHIRTSMALLDas Hochladen geht ohne Probleme über die Bühne, allerdings sollte das Motiv groß genug sein: Gemeint ist hier die Auflösung, damit eine möglichst scharfer Druck gewährleistet ist. Für technische Laien ist eine Stern-Anzeige auf der Site vorhanden, die darüber Aufschluss gibt. In unserem Test erstellten wir ein freigestelltes Objekt im PNG-Format, das aber leider mit 15 MB zu groß für den Upload war. Um hier nicht den – übrigens sehr hilfsbereiten Kundensupport – zu sehr einspannen zu müssen, verkleinerten wir dann das Motiv in Photoshop und dann klappte das Hochladen. Anschließend noch die Bezahlung, die per PayPal, Kreditkarte oder zum Beispiel Vorkasse erfolgen kann.

Innerhalb kürzester Zeit kam schließlich die Bestätigung, dass das von uns ausgewählte Shirt in die Produktion ging und innerhalb weniger Tage hatten wir die Sendung im Haus.

Logo Sponsored PostUnd hier die Überraschung: Der Druck ist absolut hochwertig und das Shirt von bester Qualität. Der Preis von ca. 20 Euro für ein T-Shirt oder ca. 30 Euro für ein Sweatshirt (inklusive Versand) ist absolut ok, denn man wird damit garantiert lange Zeit Freude haben. Unser Test-Fazit: Wir können picShirts uneingeschränkt empfehlen! Infos dazu gibt es übrigens auch auf Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*