Wird dies ein wegweisendes Jahr für den professionellen Poker sein?

Das vergangene Jahr war für viele Branchen und Industrien schwer. Es hat sich gezeigt, dass viele Unternehmen nicht darauf vorbereitet waren ihre Organisationen komplett auf die digitalen Möglichkeiten auszurichten. Es kann aber auch als Segen angesehen werden, weil viele Branchen dadurch gezwungen waren den technologischen Anschluss in kurzer Zeit zu bewältigen.

 

Am besten kann dies an den Kommunikationsmöglichkeiten erkannt werden, die in den letzten Jahren an Bedeutung zugenommen haben. Immer mehr Unternehmen verzichten darauf persönliche Besprechungen in verschiedenen Ländern einzuberufen, da wir durch die Kommunikationsmöglichkeiten jetzt dazu in der Lage sind per Internet Besprechungen zu veranstalten. Software wie Skype, Zoom und Meeting erlauben es uns mit Mitarbeitern, Bekannten und Familienangehörigen in der ganzen Welt zu unterhalten. Die Kostenersparnis für Unternehmen sind gigantisch und es können außerdem die digitalen Möglichkeiten genutzt werden, die diese Programme zur Verfügung stellen.

 

Wird dies ein wegweisendes Jahr für den professionellen Poker sein?
Wird dies ein wegweisendes Jahr für den professionellen Poker sein?

Bild von OpenClipart-Vectors auf Pixabay

 

Was hat dies aber mit Poker zu tun? Auch die Poker Fans mussten sich auf die neue Situation einstellen. Es werden immer weniger physische Wettbewerbe angeboten, an denen die professionellen Spieler teilnehmen könnten. Aber auch Amateure bekamen immer weniger die Möglichkeit an Spielen mit Freunden oder Verwandten teilzunehmen. Die meisten Poker Fans haben sich deshalb auf Spiele im Internet konzentriert, um ihr Hobby weiterhin ausführen zu können. Dadurch ist die Nachfrage bei den verschiedenen Anbietern stark angewachsen.

 

Können Poker Fans von dem neuen Trend profitieren? Durch die große Nachfrage an digitalen Angeboten ist auch eine große Konkurrenz entstanden. Führende Poker Anbieter wie GGPoker sind darauf angewiesen, den Spielern neue Spielerlebnisse zur Verfügung zu stellen. Dazu gehören 3-D Anwendungen oder virtuelle Realitätsangebote, mit denen die Kunden tatsächlich das Gefühl bekommen, an einem richtigen Pokertisch Platz zu nehmen.

 

Die Industrie ist also gezwungen in neue Technologien zu investieren. Dies macht natürlich auch eine höhere Anzahl an Kunden möglich, die die digitalen Möglichkeiten nutzen. Dadurch wird die Pokerindustrie zu einem führenden Antreiber der neuen Technologien, die auch in vielen anderen Branchen genutzt werden können. Dafür gibt es sogar historische Beweise. Einer der ersten Anwendungen, die für mobile Geräte angeboten wurden, waren Kartenspiele. Durch die hohe Nachfrage und die vielen Benutzer, wurden viele andere Branchen auf diese Möglichkeit aufmerksam. Heutzutage bietet fast jedes Unternehmen seinen Kunden die Möglichkeit an, mit mobilen Anwendungen auf ihre Produkte oder Dienstleistungen zuzugreifen. Sie haben aber die Vorteile erkannt, die eine direkte Verbindung zu den Kunden ermöglicht.

 

Einer dieser neuen Technologien, die uns auch in Zukunft weiter beschäftigen werden, sind die virtuelle und verbesserte Realität. Aktuell können Unternehmen diese Möglichkeit nur bedingt einsetzen, da Kunden dafür spezielle Brillen benutzen müssen, die momentan noch für viele Menschen nicht erschwinglich sind. In kurzer Zukunft wird aber auch die Nachfrage nach den Accessoires für die virtuelle Realität ansteigen, so dass die Geräte in großen Mengen hergestellt werden können und Preise erzielt werden, die sich eine größere Schicht von Kunden erlauben kann. Die Pokerindustrie wird wieder einmal ein Antreiber dieser neuen Technologien sein, um ihren Kunden diese Möglichkeiten anzubieten.

 

Viele neue Technologien werden in den nächsten Jahren entstehen, mit denen die Benutzererfahrungen verbessert werden können. Besonders für Poker Fans wird diese Zeit interessant sein. Wir bekommen jetzt schon die Möglichkeit an der Poker Weltmeisterschaft über das Internet teilzunehmen. Mit den neuen Technologien wird es in Zukunft möglich sein eine virtuelle Realität zu erstellen, mit der die Spieler tatsächlich das Gefühl vermittelt bekommen, an realen Tischen gegen reale Mitspieler zu spielen. Inwieweit diese Technologie uns das Gefühl vermitteln können mit realen Spielern an einem Tisch zu sitzen, wird uns die Zukunft zeigen. Wir können aber jetzt schon davon ausgehen, dass wir in den nächsten Jahren viele neue Angebote zur Verfügung gestellt bekommen, die das Pokerspiel noch interessanter machen werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.